Tarifrunde öffentlicher Dienst

    Tarifrunde öffentlicher Dienst der Länder 2017
    Foto/Grafik: ver.di

    Mehr Geld und sichere Jobs!

    Am Mittwoch, den 18.01.2017 startet die erste Verhandlungsrunde. Die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2017 im öffentlichen Dienst der Länder sind beschlossen: Wir fordern unter anderem Einkommensverbesserungen im Gesamtvolumen von 6 Prozent inklusive einer sozialen Komponente und den Ausschluss sachgrundloser Befristungen. Für Auszubildende fordern wir ein Plus von 90 Euro, mehr Urlaub sowie eine Übernahmegarantie.

    ÖffentlicherDienst.de

    Leistungen für ver.di-Mitglieder

    ver.di Kampagnen

    2017
    Sozialwahlen