Tarifrunde ö. D. 2016

    Forderungen für die Tarifrunde 2016 mit Bund und VKA beschlossen

    Forderungen für die Tarifrunde 2016 mit Bund und VKA beschlossen

    Jetzt geht es los!
    Die ver.di-Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst hat in ihrer Sitzung am 18. Februar 2016 die Forderungen für die Tarif- und Besoldungsrunde 2016 mit dem Bund und der VKA (Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände) beschlossen.

    Mehr Geld muss her!
    Darüber gab es überhaupt keine Zweifel bei den Mitgliedern der Bundestarifkommission. Die Zusammenfassung der Ergebnisse der bundesweit geführten Diskussionen zur Forderung für die Tarifrunde 2016 ergab ein eindeutiges Bild.

    Die Forderungen im Überblick:

    • Lineare Erhöhung der Einkommen um 6,0 Prozent Zeit- und wirkungsgleiche Übertragung auf den Beamtenbereich
    • Erhöhung der Ausbildungsvergütung um monatlich 100,– €
    • Kein Eingriff in das Leistungsrecht der betrieblichen Altersversorgung
    • Inkraftsetzung einer neuen Entgeltordnung im kommunalen Bereich
    • 30 Tage Urlaub für Auszubildende
    • Verlängerung der Regelungen zur Altersteilzeit
    • Laufzeit des Tarifvertrages von 12 Monaten

    Weitere Informationen finden Sie im INFORM 01/2016 und im Flugblatt Tarifbewegung 2016.