Informationen

    ver.di Fraktion im HPR beim BMVg konstituiert sich

    ver.di Fraktion im HPR beim BMVg konstituiert sich

    ver.di Fraktion im HPR beim BMVg konstituiert sich

    Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Kameradinnen und Kameraden !

    Nachdem sich der Hauptpersonalrat beim BMVg am 30.05.2016 konstituiert hat,  wurden nunmehr die Ausschüsse besetzt und die  inhaltliche Arbeit des neu gewählten Hauptpersonalrats hat zwischenzeitlich begonnen.

    Auch die ver.di Fraktion im HPR wurde neu konstituiert. So sind Theo Quodt und Michael Hubert zum Fraktionssprecher gewählt worden. Neben der Leitung und Organisation der monatlichen Fraktionssitzungen bilden die Sprecher den direkten Draht zur ver.di Bundesverwaltung.

    Viele Themen aus der vergangenen Amtszeit des Personalrats sind noch abzuarbeiten. Zudem erreichten uns bereits einige neu Themen, wie z.b. die “Trendwende Personal" oder die „Re-Organisation“ des Travel Managements. Insbesondere beim Travel Management hat ver.di schon sehr früh auf die  Problemfelder der damaligen Neuaufstellung hingewiesen und deutlich gemacht, dass ein Rückzug aus der Fläche nicht sinnvoll ist.

    Über den aktuellen Fortgang werden wir euch natürlich auch weiter informieren.

    Ferner werden wir uns dem Thema "Moderne Arbeitszeitregelungen in der Bundeswehr" zuwenden wollen.  Moderne Arbeitszeitregelungen – auch in der Bundeswehr – würden erheblich zur Steigerung der Attraktivität dienen. Da nun auch langsam die Umsetzung der Stationierungsentscheidungen zum Tragen kommt, wird dies ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit sein. 

     

    Fortgang zu § 5 Qualifizierung TVöD

    Im Zeitraum von Mai bis Oktober 2015 fand im Rahmen eines Pilotprojekts - Qualifizierung für Tarifbeschäftigte nach   § 5 TVöD - eine Vortragsreihe mit anschließender Interessensbekundung an vier ausgewählten Bundeswehrdienstleistungszentren statt, an der 960 Beschäftigte teilnahmen.

    Mit großer Überraschung war nach Auswertung der Daten ein erheblich großes Interesse unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Fortbildung und Qualifizierung zu verzeichnen.

    Zwischenzeitlich sind Anträge sowie diverse Anfragen aus der Fläche an Interessensvertretungen herangetragen worden, die die Anfragen wiederum an das Haus /BMVg weitergeleitet haben.

    Leider sind bis zum heutigen Tage keine weiteren schriftlichen Rahmeneckpunkte bzw. Vorgehensweisen ergangen.

    Hoffen wir im Sinne aller Tarifbeschäftigten, dass das Ganze zeitnah mit Leben gefüllt wird.

     

     Novellierung des SBG

    Am 10. Juni 2016 verabschiedete der Deutsche Bundestag die Novellierung des Soldatenbe-teiligungsgesetzes (SBG) mit großer Mehrheit. ver.di hat dieses Vorhaben von Beginn an aktiv begleitet und sich für eine weitreichende Verbesserung der Beteiligungsrechte der Soldaten gestritten.  Mit der Novellierung des SBG erfährt die Gruppe der Soldaten deutliche Verbesserungen. Mithin sind die politischen Vorgaben aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt, die Beteiligungsrechte der Soldaten zu modernisieren.

    Die allein von ver.di geforderten weiterreichen-den Veränderungen hin zu Beteiligungsrechten für Soldaten im Grundbetrieb, wie sie auch den zivilen Beschäftigten  nach dem BPersVG normiert sind, vermochte das BMVg   den Soldaten nicht zugestehen.  Erstaunlich ist diese Tatsache bereits deshalb, da die sonstigen Berufsverbände unsere  Forderung zwar für sinnvoll erachteten, sich dafür aber in der gemeinsamen Arbeitsgruppe  zur Novellierung des SBG nicht stark gemacht haben. Im Ergebnis bleibt jedoch positiv zu bewerten, dass auch mit der nun vorliegenden Novellierung  bereits deutliche Verbesserungen einhergehen.

     

    Mitglieder des neuen Personalrats stellen sich vor:

     

     Elisabeth Runge-Hohenwarter

    Ich trat 1993 bei der Bundeswehr als Büro-kraft ein. Von Mai 2000 bis Mai 2016 war ich im örtlichen Personalrat des AusbStp LL/LTrsp, ehemals Luftlande-und Lufttransportschule, in Altenstadt als Gruppensprecherin der Arbeitnehmer und stellvertretende Personalratsvorsitzende tätig. Im Bezirkspersonalrat beim Kommando Heer nehme ich seit 2004 mein Mandat war. In der vergangenen Amtszeit des Hauptpersonalrates beim BMVg war ich Ersatzmitglied und dann als „Nachrücker“ seit September 2015 freigestelltes Mitglied im Gremium.

    Bei der Wahl im Mai 2016 wurde ich wieder als Mitglied beim HPR beim BMVg bestätigt und nehme nun neben meiner Freistellung auch einen Platz im erweiterten Vorstand wahr.

    Im HPR b. BMVg bin ich u.a. für allgemeine Arbeitnehmerangelegenheiten und Prüfungen zuständig.

     

    Julia Wessels

    Hallo mein Name ist Julia Wessels,
    ich habe 2009 meine Ausbildung zur Elektronikerin für Geräte und Systeme in der Ausbil-dungswerkstatt Weener begonnen. Bereits dort habe ich mich neben der Ausbildung als Jugendvertreter auf der Örtlichen und der Bezirksebene engagiert.
    2013 bin dann in den Bereich der Marine übernommen worden und arbeite nun in dem MFüUstgZ 1 in Glücksburg. Ich möchte mich für den großen Vertrauensvorschuss bedanken und freue mich sehr darüber,  dass ich mich nun 4 Jahre lang in die Arbeit beim HPR einbringen kann.

    Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen in ihrem neuen Amt stets eine glückliche Hand!

      Eure ver.di Fraktion im HPR beim BMVg