Gute Arbeit

    Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement

    DGB-Bildungswerk - bundesweite Online-Befragung

    Das DGB-Bildungswerk führt aktuell eine Befragung zur Situation des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) durch. Die Befragung findet im Rahmen des Projekts „Unterstützende Ressourcen für das Betriebliche Eingliederungsmanagement (RE-BEM)“ statt, welches vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird.

    Die Befragung wendet sich an Arbeitgeber/Dienstherrn und Interessenvertretungen, die jetzt die Möglichkeit haben, ihre Erfahrungen zum
    BEM mitzuteilen, um so zur Verbesserung des BEM in den Betrieben und Verwaltungen beizutragen. Teilnehmen können auch Betriebe und Verwaltungen, in denen noch kein BEM existiert.

    Wer sich den Gesamtzusammenhang der Befragung zum Projekt "RE-BEM" vergegenwärtigen möchte, kann Informationen hierzu auf der Projekthomepage finden: www.re-bem.de

    Wer unmittelbar beginnen will: Die Befragung dauert je nach Stand des BEM im Betrieb ca. 10 bis 25 Minuten, kann aber auch unterbrochen und mit persönlichem Zugangscode wiederaufgenommen werden: https://bem.zensus.de.
    (Der Datenschutz bleibt dabei selbstverständlich gewährleistet. Auch hierzu gibt es auf der Befragungsseite genaue Hinweise.)

    Das DGB-Bildungswerk hofft auf rege Teilnahme, damit eine fundierte Basis fürmdie Empfehlungen zur Verbesserung des BEM gewonnen werden kann. Die Ergebnisse der Befragung werden nach deren Beendigung veröffentlicht.
    Für Nachfragen und Hinweise steht das Projektteam unter der Leitung von Christine Zumbeck zur Verfügung: E-Mail: christine.zumbeck@dgbbildungswerk.de, Tel.: 040 606 706-16
    Danke für Eure/Ihre Unterstützung.

    mehr Infos zum Projekt: s. Flyer rechte Spalte