verdikt

    verdikt 1.12

    verdikt 1.12

    [E D I T O R I A L]

    Titelseite der verdikt ver.di verdikt 1.12

    Als im letzten Editorial betont wurde, dass sich verdikt dem Gedenken an die NS-Vergangenheit verpflichtet fühlt, war nur schemenhaft zu ahnen, wie schnell diese Vergangenheit uns in Form der beispiellosen Mordserie einer kleinen Neonazigruppe wieder einholt.

    Die für mich zentrale Frage lautet hier: Wen schützt der Verfassungsschutz? Und – wen schützen die Gerichte? Und – wovor müssen wir uns selbst schützen? Einige Antworten darauf könnten die Ereignisse um die jährlich wiederkehrenden Aufmärsche der Neonazis geben, fänden sie nun in Lübeck, Dresden oder Bad Nenndorf statt, (vgl. dazu unseren Brennpunkt auf S. 4).

    Mehr hierzu und zu weiteren Themen finden Sie in der Ausgabe 1.12, die als PDF-Datei heruntergeladen werden kann.