verdikt

    verdikt 2.14

    verdikt 2.14

    [E D I T O R I AL]

    Titelseite der verdikt ver.di verdikt 2.14

    Es darf wieder getrommelt werden in deutschen Landen, getrommelt für den Krieg, nicht für den Frieden. Den haben wir ja schon so lange, so dass sich außer den älteren (oder besser den ganz alten) kaum noch jemand hierzulande vorstellen mag, was das wirklich bedeutet, Krieg. Immer mehr, so scheint es, wird von einer Mehrzahl unserer Politiker und Politikerinnen Krieg wieder als Fortsetzung der Diplomatie, bloß mit anderen Mitteln, angesehen. Dass und warum diese Auffassung nicht nur falsch ist, sondern auch gegen unser Grundgesetz verstößt, das begründet Dieter Deiseroth in seinem Beitrag zum Friedensgebot des Grundgesetzes (siehe Seite 4) und betont dabei auch die Rolle der innerstaatlichen Gerichte, also die von Richterinnen und Richtern.

    Mehr hierzu und zu weiteren Themen finden Sie in der Ausgabe 2.14, die als PDF-Datei heruntergeladen werden kann.