Autobahn GmbH

UNGLAUBLICH: Autobahn widerruft Einigung zur Tarifpflege

Autobahn GmbH

UNGLAUBLICH: Autobahn widerruft Einigung zur Tarifpflege

ver.di in der Autobahn Logo ver.di ver.di Autobahn

Zur späten Stunde erklärt der Arbeitgeber, dass er die bereits unterschriebene Einigung wiederrufen will. Aber nur in einem Punkt.

 „Insbesondere bezüglich der unter A. 13 aufgeführten Einführung einer eigenen Fallgruppe der Entgeltgruppe 7 nach Anlage 1 Teil II Abschnitt 1 TV EGV für Beschäftigte, die Fahrer von Großgeräten sind, bedarf es eines solchen praktikablen Lösungsansatzes.“

 Aber eine Tarifeinigung ist immer ein Gesamtpaket und kann nur insgesamt widerrufen werden.

„Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang und mir in meinen vielen Jahren als Tarifverhandler noch nicht untergekommen.“ sagt Oliver Bandosz, Leiter des Bereichs öffentlicher Dienst bei ver.di.

„Wir fordern die Autobahn auf, unverzüglich die Verhandlungen zur Tarifpflege mit uns wiederaufzunehmen. Auch die zum 1. November vereinbarte Erhöhung aller Zulagen und Zuschläge um 1,8% muss erfolgen.“ so das Mitglied der ver.di- Tarifkommission Ullrike Rüther.